Wurmerde

„Jeder künstliche Eingriff in den Ablauf geordneter Lebensvorgänge bringt das unmittelbare Risiko des Fruchtbarkeits-Schwundes mit sich.“ H.-P. Rusch


    „Heute müssen Sie die zehnfache Menge an Obst und Gemüse als vor 50 Jahren essen, um ihren Körper mit den notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen“ darum Qualität vor Quantität

 

Fuhrer‘s Wurmerde

Die beste Wurmerde der Schweiz

Der beste Naturdünger wie ihn die Natur seit 200 Millionen Jahre herstellt

Fuhrer‘s Wurmerde ist ein rein pflanzliches Produkt und beinhaltet keine Nährstoffe tierischer Herkunft.

Fuhrer's Wurmerde ist Biozertifiziert.

Fuhrers Wurmerde enthält im Vergleich zur Gartenerde ein Mehrfaches an wichtigen Nährstoffen.

 

Analyse 2018 von Fuhrers Wurmerde als pdf


Analyse 2014 von Fuhrers Wurmerde als pdf

Analyse 2013 von Fuhrers Wurmerde als pdf

Unsere neuen Nährstoffangaben

Zusammensetzung

Hofdünger kg/l

Stickstoff (N): 1,7%

Phosphat (P2O5): 0,9%

Kaliumoxid (K2O): 2,0%

Magnesium (Mg): 0,5%

Calcium (Ca): 3,0%

Organische Substanz (OS): 53%

Trockensubstanz (TS): 89%

pH-Wert: 7.0—7,5

Spezifisches Gewicht  0,7—0,8 Kg/l

C/N 12.14

 

Die Grenzwerte entsprechen den Anforderungen der Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV),
Anhang 2.6, für Organische Dünger, Recyclingdünger und Hofdünger.

Eine Pflanze ist nur so gesund, wie der Boden , in dem sie wächst

Eigenschaften von Wurmerde

Die Wurmerde verbessert die Bodenqualität nachhaltig dank ihrer Krümelstruktur, den Tonmineralien und den aktiven Mikroorganismen. Sie versorgt die Pflanzen langfristig mit Haupt- und Spurenelementen und unterdrückt Krankheiten mit Hilfe grosser Mengen des Bakteriums Pseudomonas fluorescens. Damit verschafft sie der Saat einen Keimvorteil und fördert das Bodenleben. Ton-Humus-Komplexe, Bakterien und Pilze halten die Krümel zusammen und sorgen so dafür, dass die Erde beim Giessen nicht verschlammt. Die Wasseraufnahme wird verbessert und Nährstoffe werden weniger ausgewaschen. Die durch den Verdauungsvorgang des Regenwurmes zerriebenen mineralischen Anteile stehen in großer Menge als Kieselsäure zur Verfügung. Dies dient der Aushärtung der Blattoberfläche (Epidermis) und führt zu höherer Halmfestigkeit, und wirkt gegen stechende und saugende Insekten oder Blattkrankheiten. Dank der Wurmerde nimmt das Wachstum und die Qualität zu, insbesondere bei nährstoffzehrenden Pflanzen wie z.B. Tomaten..

Sie sollten grundsätzlich ihre Gartenerde mit Wurmerde anreichern, um gesunde, kraftstrotzende Pflanzen zu erhalten und die ökologischen Kreisläufe im Garten zu unterstützen.
Wurmerde ist ein reines ökologisch unbedenkliches Naturprodukt und damit einer der besten und natürlichsten Dünger, den Sie ihren Pflanzen bieten können

Study conducted by the "University of Georgia’s" Engineering Outreach Program